Photovoltaik Inselanlagen

Sonnetanken auf der Insel

Der Begriff einer Insel- oder auch „Off Grid“-Anlage im Bezug auf Energiegewinnung bezeichnet die Funktion eines Stromgewinnungsprozesses durch Photovoltaik, welcher ausschließlich für die Abdeckung des Eigenbedarfes genutzt wird.
Die Photovoltaikanlage ist nicht an ein öffentliches Stromnetz angebunden und die Option der Rückspeisung in dieses besteht deshalb nicht. Eine Inselanlage steht für Autarkie und Unabhängigkeit, ist jedoch noch nicht markt- oder konkurrenzfähig in punkto Netzparität.
Inselanlagen ermöglichen zwar, unter einigen zu berücksichtigenden Risikofaktoren, die komplette Unabhängigkeit vom öffentlichen Industriestrom - es sind jedoch kostenintensive Notstromspeicher notwendig um auch ertragsärmere Perioden mit geringer Eigenstromproduktion zu überbrücken. Derzeit ist eine Investition in eine Inselanlage wenig empfehlenswert, da sie sich nicht rentiert. Die Anschaffungskosten übersteigen die, welche durch eigens produzierten Strom eingespart werden können noch um ein Vielfaches, deshalb ist die parallele Anbindung von Netzstrom unabdingbar.

Photovoltaikinselanlagen gibt es in verschiedensten Größen und Ausführungen, die Module können so klein und kompakt ausfallen, dass man sie bspw. auf Reisen an seinem Wohnmobil integrieren kann, um Geräte wie Herdplatten oder Wasserkocher in Betrieb zu nehmen, sie müssen nicht fix montiert werden und sind sehr flexibel einsetzbar.
Die Vorraussetzung ist  selbsterklärend – eine ausreichende Lichtquelle muss zu jedem Konsumationszeitpunkt gewährleistet sein.

Auch Tüftler und Bastler versuchen sich immer wieder an Experimenten mit Modulanteilen von Inselanlagen, diese sind im Ertrag jedoch meist so minimal, dass nur temporär einzelne Kleingeräte in Betrieb genommen werden können.
Wie bereits erwähnt, sind  Inselanlagen für den kommerziellen Verbrauch (noch) nicht geeignet, der Trend geht jedoch mit rasendem Entwicklungsfortschritt immer mehr in Richtung Autarkie, zum aktuellen Zeitpunkt ist es zwar noch nicht möglich den Haushaltsbedarf einzig durch eine Inselanlage abzudecken, durch stetige, fortschrittliche neue Technologien im Bereich von Solarbatterien wird es jedoch immer realistischer, dass Inselanlagen und eine vollkommen unabhängige, autarke Stromversorgung schon in wenigen Jahren leistbar und marktfähig werden.